Bericht: Bayern kontaktiert Calhanoglu

von Tobias Feldhoff - Quelle: CaughtOffside
1 min.
Arda Güler und Hakan Calhanoglu @Maxppp

Der FC Bayern will im Sommer auf diversen Positionen nachbessern. Ein nicht ganz unkonkretes Thema an der Säbener Straße ist offenbar Hakan Calhanoglu.

Wagt der FC Bayern einen konkreten Vorstoß bei Hakan Calhanoglu? Grundsätzliches Interesse an dem Mittelfeld-Regisseur von Inter Mailand besteht jedenfalls. Dies berichtet Fabrizio Romano in seiner Video-Kolumne bei ‚CaughtOffside‘. Demzufolge haben die Bayern den türkischen Nationalspieler kontaktiert, allerdings noch keine weiteren Schritte wie ein mögliches Angebot eingeleitet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Calhanoglus Vertrag bei Inter läuft noch bis 2027, im Schnäppchen-Bereich würde sich der schussgewaltige 30-Jährige also nicht bewegen. Internationale Erfahrung brächte der gebürtige Mannheimer, der bis 2017 ausschließlich in Deutschland spielte, aber zur Genüge mit.

Lese-Tipp Neuer Abwehrallrounder für Inter

Nun stellt sich die Frage, inwieweit die Münchner den Spielertypen Calhanoglu wirklich gebrauchen könnten. Eigentlich ist man vor allem auf der Suche nach einem zweikampfstarken Sechser, der diese Position auch alleine bekleiden kann. Calhanoglu hat sich im Spiel gegen den Ball in den vergangenen Jahren zwar deutlich gesteigert, hat seine Stärken aber eher im spielerischen Bereich. Deutlich besser ins Profil passt da schon der umworbene Amadou Onana (22/FC Everton).

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter