Malen trainiert schon mit – BVB reagiert

Donyell Malen trainiert bereits mit dem Team von Borussia Dortmund. Der BVB erklärt, wie es dazu kommt, obwohl der Transfer noch gar nicht fix ist.

Donyell Malen in Aktion für die PSV Eindhoven
Donyell Malen in Aktion für die PSV Eindhoven ©Maxppp

Am Dienstagvormittag sorgte Donyell Malen für Verwirrung. Auf Twitter kursierten Videos, die den niederländische Angreifer beim Training von Borussia Dortmund zeigen, obwohl der BVB die Verpflichtung des 22-Jährigen noch gar nicht vermeldet hatte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mittlerweile hat Schwarz-Gelb reagiert und erläutert: „Es gibt eine offizielle Trainingserlaubnis von PSV. Es gibt noch letzte Details zwischen dem Spieler und PSV zu klären, erst danach können wir den Transfer final vermelden.“ Formsache also.

Malen kommt von der PSV Eindhoven und kostet dem Vernehmen nach rund 30 Millionen Euro Ablöse. Der 22-Jährige war bereits am gestrigen Montag im schwarz-gelben Trainingslager zugegen. Mit der offiziellen Verkündung des Transfers ist im Laufe des Tages zu rechnen.

Weitere Infos

Kommentare