Maierhofer vor Würzburg-Wechsel

Die Würzburger Kickers erhalten im Abstiegskampf Unterstützung von ihrem Flyeralarm-Partnerklub FC Admira Wacker Mödling. Wie die ‚Kronen Zeitung‘ berichtet, steht der Transfer von Stefan Maierhofer unmittelbar vor dem Abschluss. Der 38-jährige Angreifer soll den Kickers beim Ziel Klassenerhalt helfen. „Er war sofort von der Idee angetan“, bestätigt Admira-Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Admira gehörte der 2,02 Meter große Sturmtank zuletzt nicht mehr zum Aufgebot des österreichischen Erstligisten, der ebenfalls um den Klassenerhalt kämpft. Für Maierhofer wäre das Engagement beim Tabellenschlusslicht der zweiten Liga bereits die 19. Profistation in seiner Karriere.

Weitere Infos

Kommentare