Tendenz Barça: Bayern bangt um Yildiz-Verbleib

Der FC Bayern muss sich einem Angriff des FC Barcelona erwehren. Die Katalanen machen im Werben um Toptalent Burak Yildiz allmählich ernst und scheinen gute Karten zu haben.

Hasan Salihamidzic ist als Sportvorstand beim FC Bayern tätig
Hasan Salihamidzic ist als Sportvorstand beim FC Bayern tätig ©Maxppp

Sportlich mag der FC Barcelona aktuell nicht an Bayern München heranreichen. Doch das kann auch Chancen bergen, schließlich bietet der nicht mehr auf Hochglanz polierte Kader der Blaugrana Nachwuchsspielern mittlerweile eine deutlich bessere Perspektive. Im Werben um Talente ist das durchaus ein Faustpfand.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kenan Yildiz scheint Barças Nachwuchsabteilung jedenfalls schlüssige Argumente vorzulegen. Nach Informationen von ‚Sport1‘ haben die Katalanen ihre Bemühungen um Bayerns 16-jährigen Offensivspieler intensiviert. Ihr Plan: Yildiz soll ab Sommer zunächst in der U23 zum Einsatz kommen und dann zur A-Mannschaft hochgezogen werden. Die Profi-Abteilung um Cheftrainer Xavi sei bereits eingeweiht worden.

„Vieles deutet darauf hin“, so der Wortlaut von ‚Sport1‘, dass sich Yildiz ab dem Sommer in Katalonien wiederfindet. Bayern wolle die Avancen wenig überraschend abwehren und gerne mit dem U19-Leistungsträger verlängern. Jahrgangsübergreifend kommt Yildiz in der laufenden Saison auf fünf Tore und acht Vorlagen.

Weitere Infos

Kommentare