Last Minute: Schalke will Knipser Suzuki

Matthew Hoppe will zu RCD Mallorca wechseln, Schalke 04 hat nun Ersatz ausfindig gemacht. Es wird jedoch ein Rennen gegen die Zeit.

Ozan Kabak holt Yuma Suzuki von den Beinen
Ozan Kabak holt Yuma Suzuki von den Beinen ©Maxppp

Schalke 04 könnte in den letzten Stunden des Transferfensters noch einen neuen Stürmer holen. Wie der belgische Journalist Sacha Tavolieri twittert, will Yuma Suzuki (25) zu Königsblau wechseln, es sei jedoch ein Rennen gegen die Zeit. Um 18 Uhr schließt das deutsche Transferfenster.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der japanische Mittelstürmer spielt bei VV St. Truiden in Belgien. In der vergangenen Saison der Jupiler Pro League erzielte Suzuki 17 Tore in 34 Spielen – und machte so mehrere ausländische Teams auf sich aufmerksam.

Ein Wechsel kam jedoch nicht zustande, nun versucht offenbar Schalke sein Glück. Die Personalie dürfte in direkter Abhängigkeit zum Transfer von Matthew Hoppe (20) zu RCD Mallorca stehen. Nach FT-Infos befindet sich der US-Amerikaner auf der Insel, hat den Medizincheck schon absolviert und wartet auf den gehobenen Daumen des Bundesliga-Absteigers.

UPDATE (18:58 Uhr): Tavolieri berichtet mittlerweile, dass der Deal an der ablaufenden Zeit gescheitert ist.

Weitere Infos

Kommentare