PSG verhandelt Kurzawa-Transfer

 Layvin Kurzawa (r.) und Florian Thauvin im Zweikampf
Layvin Kurzawa (r.) und Florian Thauvin im Zweikampf ©Maxppp

Layvin Kurzawa könnte Paris St. Germain in Richtung Türkei verlassen. Laut ‚RMC‘ befindet sich PSG in Verhandlungen mit Galatasaray. Die Gespräche seien positiv, aber noch nicht weit fortgeschritten. Noch ist offen, ob ein Verkauf oder eine Leihe des 28-jährigen Linksverteidigers angestrebt wird.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kurzawa steht noch bis 2024 in Paris unter Vertrag, kam in der vergangenen Saison in 19 Ligaspielen zum Einsatz. Bei einem Wechsel des Franzosen würde PSG wohl noch einmal für links hinten nachlegen. Juan Bernat (28) wäre ansonsten die letzte etatmäßige Alternative – erst am gestrigen Montag heuerte Mitchel Bakker (21) bei Bayer Leverkusen an.

Weitere Infos

Kommentare