Marseille lehnte Costa ab

Diego Costa löste seinen Vertrag bei Atlético auf
Diego Costa löste seinen Vertrag bei Atlético auf ©Maxppp

Olympique de Marseille hat auf der Suche nach einem Stürmer die Dienste von Diego Costa angeboten bekommen und abgelehnt. Dies berichtet die französische Tageszeitung ‚La Provence‘. Demzufolge entschied sich Marseilles Geschäftsführer Pablo Longoria gegen eine Verpflichtung des verletzungsanfälligen 32-jährigen Angreifers.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei OM werden derzeit mehrere Sturm-Optionen geprüft. Unter anderem beschäftigt sich der Klub von der Côte d’Azur mit Arkadiusz Milik (26, SSC Neapel) und Patrick Cutrone (23, Wolverhampton Wanderers). Costa, der nach seiner kürzlich erfolgten Vertragsauflösung bei Atlético Madrid vereinslos ist, steht derweil bei saudi-arabischen Klubs auf der Wunschliste.

Weitere Infos

Kommentare