Hertha: Maolida „ein Fantasiespieler“

Myziane Maolida in Aktion für OGC Nizza
Myziane Maolida in Aktion für OGC Nizza ©Maxppp

Pál Dárdai erhofft sich von seinem Neuzugang Myziane Maolida (22) vor allem spielerische Glanzpunkte. Der französische Neuzugang sei „ein bisschen ein Fantasiespieler“, so der Trainer von Hertha BSC gegenüber dem ‚kicker‘, „wir haben eine Idee mit ihm. Ich hoffe, dass wir das Maximum aus seiner Kapazität rauskitzeln können.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Am letzten Tag der Transferperiode war Maolida gegen eine Ablöse von zehn Millionen Euro von OGC Nizza zur Alten Dame gewechselt und soll das Spiel über die Flügel ankurbeln. Bei Hertha ist er bevorzugt auf der linken Seite eingeplant.

Weitere Infos

Kommentare