Arsenal verlängert mit Aubameyang

Der Kapitän bleibt an Bord. Nach langen Verhandlungen ist es dem FC Arsenal gelungen, den Kontrakt mit Pierre-Emerick Aubameyang zu verlängern.

Pierre-Emerick Aubameyang bejubelt ein Tor für die Gunners
Pierre-Emerick Aubameyang bejubelt ein Tor für die Gunners ©Maxppp

Pierre-Emerick Aubameyang hat seinen 2021 auslaufenden Vertrag beim FC Arsenal verlängert. Das teilen die Londoner offiziell mit. Nach Vereinsangaben besitzt der neue Vertrag des Gabuners eine Laufzeit bis 2023.

Unter der Anzeige geht's weiter

Englischen Medienberichten zufolge streicht der 31-jährige Stürmer künftig rund 14 Millionen Euro pro Saison ein. Aubameyang war Ende Januar 2018 für 63 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Gunners gewechselt.

In bislang 111 Pflichtspieleinsätzen für Arsenal schoss Aubameyang 72 Treffer, 2018/19 wurde er Torschützenkönig der Premier League. Im August gewann Aubameyang mit Arsenal den FA Cup und den Community Shield.

Weitere Infos

Kommentare