Toptalent Almada mit Marseille einig

Thiago Almada (r.) behauptet den Ball
Thiago Almada (r.) behauptet den Ball ©Maxppp

Olympique Marseille steht offenbar kurz davor, sich mit Thiago Almada eines der begehrtesten Talente Argentiniens zu sichern. Wie ‚RMC Sports‘ unter Berufung auf eigene Quellen berichtet, hat sich OM mit dem Spieler von Vélez Sarsfield bereits über einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Bezüglich der Ablösesumme laufen dem Bericht zufolge momentan Gespräche. Der argentinische Erstligist soll mindestens 15 Millionen Euro für den 20-Jährigen fordern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der offensive Mittelfeldspieler gilt als eines der größten Talente des Landes, neben Marseille sollen unter anderem Inter Mailand und der FC Barcelona auf einen Transfer geschielt haben. In der laufenden Saison bestritt Almada bisher zehn von zwölf möglichen Partien. Zwei Tore und ebenso viele Vorlagen gelangen ihm dabei.

Weitere Infos

Kommentare