Ausgeplaudert: Arsenal sucht einen Linksverteidiger

Arsenal-Sportdirektor Edú (l.) gemeinsam mit Trainer Mikel Arteta
Arsenal-Sportdirektor Edú (l.) gemeinsam mit Trainer Mikel Arteta ©Maxppp

Der FC Arsenal schaut sich nach einem neuen Linksverteidiger um. „Wir sind ein bisschen knapp besetzt mit linksfüßigen Außenverteidigern“, sagte Cheftrainer Mikel Arteta auf der heutigen Pressekonferenz. Nach dem Abgang von Sead Kolasinac (27) in Richtung Schalke steht mit Kieran Tierney (23) nur noch ein etatmäßiger Linksverteidiger im Kader der Gunners. Auch wenn einige Spieler auf der linken Abwehrseite aushelfen könnten (Ainsley Maitland-Niles, Bukayo Saka, Cedric), macht der ehemalige Arsenal-Profi keinen Hehl daraus, dass er gerne eine weitere gelernte Kraft im Kader hätte: „Wir schauen, was verfügbar ist."

Unter der Anzeige geht's weiter

Da Arsenal mit Sokratis (32) und auch Mesut Özil (32) noch zwei weitere Abgänge in der laufenden Transferperiode zu verzeichnen hat, könnte es auch auf anderen Positionen noch Zugänge geben, wie Arteta verlauten ließ: „Wir schauen uns verschiedene Positionen an.“ Garantieren kann der 38-Jährige allerdings für nichts. „Wenn wir es können, werden wir es tun, und wenn wir es nicht können, werden wir einfach mit dem weitermachen, was wir haben“, so der Gunners-Coach.

Weitere Infos

Kommentare