Also doch: City bastelt an Sterling-Verlängerung

Raheem Sterling im Duell mit Achraf Hakimi
Raheem Sterling im Duell mit Achraf Hakimi ©Maxppp

Das gesteigerte Interesse des FC Barcelona hat Manchester City in der Personalie Raheem Sterling offenbar zum Umdenken bewegt. Laut dem englischen ‚Telegraph‘ wollen die Engländer die Zusammenarbeit mit dem Außenstürmer ausdehnen. Der bislang 2023 auslaufende Vertrag soll langfristig verlängert werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der zu Saisonbeginn noch schwächelnde Sterling lieferte zuletzt zwei Topleistungen ab. Besonders beim 2:1 gegen Paris St. Germain in der Champions League zeigte der 26-jährige Rechtsfuß seine Sonderklasse. 2015 war Sterling für knapp 64 Millionen Euro vom FC Liverpool zu den Citizens gekommen, seitdem stehen 309 Spiele mit 118 Treffern und 88 Vorlagen zu Buche.

Weitere Infos

Kommentare