Ex-Bayern-Profi Sforza will in die Bundesliga

Ciriaco Sforza will auf kurz oder lang einen Trainerjob im deutschen Oberhaus antreten. „Natürlich ist die Bundesliga mein Ziel“, sagt der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Bayern im Interview mit der ‚Welt‘. Aktuell arbeitet Sforza als Trainer des FC Wil, derzeit Tabellensechster der zweiten Schweizer Liga.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein Weggang aus Wil wäre vertraglich möglich. „Ich habe eine Ausstiegsklausel, aber nicht nur für die Bundesliga“, verrät der 50-Jährige, „wenn ein Angebot kommt und ich Lust auf diese Aufgabe habe, kann ich jederzeit aus meinem Vertrag raus.“ Sforza spielte ab 1993 mit einer einjährigen Unterbrechung (1996/97) zwölf Jahre in der Bundesliga, wurde je einmal Meister mit Kaiserslautern und Bayern. 2001 gewann er mit den Münchnern die Champions League.

Weitere Infos

Kommentare