Wölfe jagen Lazio Spielmacher

Der VfL Wolfsburg hat offenbar die Fühler nach Sergej Milinkovic-Savic von Lazio Rom ausgestreckt. Wie das Onlineportal ‚lalaziosiamonoi.it‘ berichtet, zeigt neben den ‚Wölfen‘ auch West Ham United, der FC Liverpool, der FC Valencia sowie Inter Mailand Interesse am 21-jährigen Serben, der im spanischen Lleida geboren ist. „Lazio ist für Sergej eine zweite Familie geworden. Er fühlt sich wohl hier und ich bin sicher, dass er auch in der kommenden Saison in diesem Trikot auflaufen wird“, so Berater Mateja Kezman.

Unter der Anzeige geht's weiter

Milinkovic-Savic verließ 2014 seinen Jugendklub FK Vojvodina Novi Sad in Richtung KRC Genk. Eine Saison später zog er weiter nach Rom. Neun Millionen Euro Ablöse flossen im Gegenzug nach Belgien. Für die ‚Biancocelesti‘ kam der serbische Juniorennationalspieler bislang zu 34 Pflichtspieleinsätzen, in denen er an vier Toren direkt beteiligt war. In der ‚Ewigen Stadt‘ steht der Spielmacher noch bis 2020 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare