Gosens spricht über Wechselmotive

Robin Gosens präsentiert sich treffsicher
Robin Gosens präsentiert sich treffsicher ©Maxppp

Für Robin Gosens ist Geld nicht der entscheidende Faktor bei einem Wechsel. „Geld ist super. Es hat aber noch nie meine Entscheidungen beeinflusst. Entscheidend ist, was der Verein und vor allem der Trainer mit mir planen, was die Ziele sind“, erklärt der 26-jährige Linksverteidiger gegenüber ‚The Athletic‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gosens spielte sich bei Atalanta Bergamo in den Fokus. In der vergangenen Saison kam der gebürtige Emmericher auf 42 Pflichtspiele, in denen er an 18 Treffern direkt beteiligt war. Klubs aus der Bundesliga haben längst ein Auge auf den Verteidiger geworfen. „Wichtiger als der finanzielle Aspekt ist es, Teil eines Projekts zu sein“, beschreibt Gosens seine Ansprüche, „wichtig ist, dass jemand an dich glaubt.“

Weitere Infos

Kommentare