Fürth bestätigt: Hoogma verhandelt mit neuem Klub

Die TSG Hoffenheim hat Justin Hoogma verliehen
Die TSG Hoffenheim hat Justin Hoogma verliehen ©Maxppp

Justin Hoogma wird offenbar seinen Leihvertrag bei der SpVgg Greuther Fürth nicht erfüllen. „Er steht in Verhandlungen mit einem neuen Verein und wird nicht im Kader sein“, erläuterte Fürth-Coach Stefan Leitl auf der heutigen Pressekonferenz, „er hatte wie wir alle einen sehr schwierigen Start, dann kam eine schwere Verletzung und dann noch Corona dazu, er ist nie so richtig in Tritt gekommen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Hoogma wurde vor der Saison von der TSG Hoffenheim ausgeliehen. In Franken konnte der 23-jährige niederländische Innenverteidiger aber die Erwartungen nicht erfüllen und kommt nur auf drei Bundesliga-Einsätze. „Justin ist sehr klar in seiner persönlichen Einschätzung und auch in den Äußerungen, was er möchte und er möchte regelmäßig spielen, das ist absolut legitim. Aber diese Regelmäßigkeit können wir ihm in Fürth nicht geben. Ich wünsche ihm alles Gute und dass er einen Verein findet“, verabschiedete Leitl die Leihgabe.

Weitere Infos

Kommentare