Eintracht: Morgen kommt Jovic zurück

Seit dem Abgang von Bas Dost schaut sich Eintracht Frankfurt nach einem neuen Stürmer um. Die Suche ist nun offenbar beendet: Luka Jovic kehrt in die Main-Metropole zurück.

Luka Jovic wurde bei Real bislang nicht glücklich
Luka Jovic wurde bei Real bislang nicht glücklich ©Maxppp

Luka Jovic steht offenbar vor der Rückkehr zu Eintracht Frankfurt. Zumindest berichtet das serbische ‚Republika‘ unter Berufung auf eine Quelle aus dem Spielerumfeld, dass sich die SGE mit Real Madrid auf eine halbjährige Leihe des Stürmers geeinigt hat.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Bericht zufolge seien die Verhandlungen bereits zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen. Jovic soll schon bald in Frankfurt eintreffen, um den Transfer auch offiziell über die Bühne zu bringen.

Die Hessen befinden sich seit dem Abschied von Bas Dost in Richtung FC Brügge auf Stürmer-Suche. Einige Kandidaten wurden zuletzt mit der SGE in Verbindung gebracht, nun scheint es auf Jovic hinauszulaufen. ‚Sky‘ berichtet daran anknüpfend, dass die zuletzt gehandelten Joshua Zirkzee (19, FC Bayern) und Randal Kolo Muani (22, FC Nantes) kein Thema mehr sind.

Jovic war war zwischen 2017 und 2019 für die Adler aktiv gewesen, ehe es ihn für 63 Millionen Euro zu Real Madrid zog. Während seiner Zeit in der Mainmetropole erzielte er 36 Pflichtspieltore.

Update (18:34 Uhr): Jetzt geht offenbar alles sehr schnell. Wie die ‚Bild‘ berichtet, geht der Transfer am morgigen Mittwoch über die Bühne. Möglich macht die halbjährige Leihe auch Reals Bereitschaft, einen Großteil des Gehalts in Höhe von zehn Millionen Euro weiter zu bezahlen. Der Serbe wird Trainer Adi Hütter demnach „schon sehr kurzfristig zur Verfügung stehen“, so ‚Bild‘.

Weitere Infos

Kommentare