Hazard: Erste Real-Saison war „mies“

  • veröffentlicht am
  • Quelle: RTBF
Eden Hazard zieht erstmals Bilanz zu seiner ersten Real-Saison
Eden Hazard zieht erstmals Bilanz zu seiner ersten Real-Saison ©Maxppp

Superstar Eden Hazard ist mit seiner Debütsaison für Real Madrid nicht zufrieden. „Meine erste Saison bei Real war mies. Aber man darf nicht alles wegwerfen. Es war eine Zeit der Anpassung“, analysierte der 29-jährige Offensivspieler im Gespräch mit dem belgischen Radionetzwerk ‚RTBF‘, „ich werde in der zweiten Saison beurteilt werden. Es liegt an mir, nächstes Jahr in Form zu sein.“

Derzeit laboriert der Belgier an einer Fissur seines rechten Wadenbeins. Im Real-Dress ist es bereits die vierte Verletzung für Hazard. Obwohl der Dribbelkünstler in 22 Pflichtspielen nicht mitwirken konnte, sei die Zeit bei den Königlichen bislang „eine großartige Erfahrung“. Dennoch kann es Hazard kaum erwarten, wieder gegen den Ball zu treten: „Ich möchte einfach so schnell wie möglich wieder auf das Spielfeld zurückkehren. Ich hoffe, dass ich in guter Verfassung sein werde.“

Empfohlene Artikel

Kommentare