Koundé-Deal: Spurs einig mit Sevilla

Jules Koundé macht in Sevilla auf sich aufmerksam
Jules Koundé macht in Sevilla auf sich aufmerksam ©Maxppp

Tottenham Hotspur könnte mit Jules Koundé womöglich bald den ersten Sommerneuzugang an Land ziehen. Laut der Redaktion von Transferexperte Gianluca Di Marzio sind sich die Spurs mit dem FC Sevilla grundsätzlich über die Ablösekonditionen für den 22-jährigen Innenverteidiger einig. Demnach zahlen die Londoner 30 Millionen Euro und schicken zusätzlich Abwehrmann Davinson Sánchez nach Sevilla.

Unter der Anzeige geht's weiter

Offen ist jedoch, ob sich Tottenham mit Koundé selbst einigen kann. Dem Bericht zufolge muss der Franzose über das Angebot noch nachdenken. Koundés Wunschklub heißt Real Madrid und dies hat er bereits im Kreis der französischen Nationalmannschaft verlauten lassen. Ob die Königlichen allerdings in diesem Sommer ein ähnlich attraktives Paket schnüren können, ist fraglich.

Weitere Infos

Kommentare