ManCity scheitert mit NAC Breda-Übernahme

Das Etihad Stadium von ManCity
Das Etihad Stadium von ManCity ©Maxppp

Die Pläne von Manchester City, NAC Breda zu einem Partnerverein zu machen, sind gescheitert. In einer offiziellen Mitteilung verkündet der niederländische Zweitligist, dass die dafür nötig gewesenen Klubanteile nicht an die City Football Group, sondern an eine Gruppe lokaler Investoren, die unter dem Namen „NAC=Breda“ auftreten, verkauft werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut dem ‚Guardian‘ hatte die City Football Group dem Klub sieben Millionen Euro für eine Übernahme geboten. Damit wäre NAC Breda zum insgesamt elften und fünften europäischen Verein innerhalb der City Football Group geworden. In Europa sind das Manchester City, der FC Girona, ESTAC Troyes und Lommel SK. Nach Bekanntwerden der Übernahmeplane war es zu Protesten von Seiten der Breda-Fans gekommen.

Weitere Infos

Kommentare