Nagelsmann: Werner-Abgang eine Chance

Julian Nagelsmann ist seit 2019 Trainer in Leipzig
Julian Nagelsmann ist seit 2019 Trainer in Leipzig ©Maxppp

Julian Nagelsmann gewinnt dem Abschied von Timo Werner (24) zum FC Chelsea auch etwas Positives ab. Der Nationalspieler sei „schon ein Verlust, denn er war hier der Star und hatte eine unglaubliche Präsenz in der Kabine“, bemerkt der Trainer von RB Leipzig im Gespräch ‚Spox.com‘ und ‚DAZN‘, „aber es ist eine Chance für andere Spieler, aus diesem Schatten herauszutreten. Diese Gier möchte ich jetzt auch sehen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nagelsmann führt aus: „Timo war immer gesetzt, weil er immer getroffen hat. Auch wenn er vielleicht mal nicht so gut trainiert oder gespielt hat. Damit hat er natürlich andere im Team geblockt. Und da geht es dann auch um Spielerkombinationen, weil es Paare gibt, die besser zusammenpassen.“ Morgen (21 Uhr) kann RB gegen Atlético Madrid beweisen, dass es auch ohne Werner geht.

Weitere Infos

Kommentare