Augsburg reicht Millionen-Offerte für Dorsch ein

Bei der U21-EM hat sich Niklas Dorsch in den Fokus etlicher Vereine gespielt. Wohlwissend um die harte Konkurrenz will der FC Augsburg nicht lange fackeln und hat bereits eine konkrete Offerte vorgelegt.

Niklas Dorsch führte die U21 zum EM-Titel
Niklas Dorsch führte die U21 zum EM-Titel ©Maxppp

Der Poker um U21-EM-Held Niklas Dorsch nimmt Fahrt auf. Der erste Klub, der sich konkret und intensiv um den Sechser von KAA Gent bemüht, ist der FC Augsburg. Während am heutigen Donnerstagmorgen bereits das Interesse der Fuggerstädter bekannt geworden ist, weiß ‚Transfermarkt.de‘ inzwischen von einem konkreten Angebot zu berichten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Davon erfuhr das Portal aus dem Umfeld von Dorschs belgischem Arbeitgeber. Sieben Millionen Euro betrage die Offerte. Eine Entscheidung sei allerdings in jeder Hinsicht noch nicht gefallen. Sehr wahrscheinlich werden sowohl Gent als auch Dorsch noch weitere und womöglich bessere Angebote erreichen.

Steigen noch größere Klubs ins Rennen ein, könnte es für den FCA schwierig werden. Andererseits findet Dorsch bei den bayrischen Schwaben eine verlockende Aussicht auf einen Bundesliga-Stammplatz vor. Rani Khedira (27) verließ den Klub unlängst Richtung Union Berlin und hinterließ eine freie Planstelle in der Mittelfeldzentrale.

Weitere Infos

Kommentare