U21-EM: Für Moukoko reicht es nicht

Youssoufa Moukoko spielt für Borussia Dortmund
Youssoufa Moukoko spielt für Borussia Dortmund ©Maxppp

Stefan Kuntz muss bei der anstehenden Endrunde der U21-Europameisterschaft auf Youngter Youssoufa Moukoko verzichten. „Für Youssoufa wird es bis zur EM nicht reichen“, bestätigt Sebastian Kehl, Borussia Dortmunds Leiter der Lizenzspielerabteilung, gegenüber den ‚Ruhr Nachrichten‘. Der Plan sehe vor, dass Moukoko „weiter in Ruhe seine Reha in Dortmund absolviert und uns dann voll einsatzfähig zu Beginn der Vorbereitung wieder zur Verfügung steht“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine hartnäckige Bänderverletzung im Sprunggelenk setzt Moukoko seit geraumer Zeit außer Gefecht. Sein bislang letztes Pflichtspiel bestritt der 16-jährige Angreifer am 20. März beim 2:2 gegen den 1. FC Köln. Schon die Vorrunde der U21-EM hatte Moukoko verletzungsbedingt nur von der Tribüne aus verfolgen können.

Weitere Infos

Kommentare