96: Ismaël übernimmt zweite Mannschaft

Valérien Ismaël wird ab dem nächsten Jahr die Regionalliga-Mannschaft von Hannover 96 trainieren. Wie der Verein bekanntgibt, gilt der Vertrag des ehemaligen Innenverteidigers bis 2014. „Für Valé bietet sich die tolle Möglichkeit, seine eindrucksvolle Profikarriere auf dem Platz fortzusetzen“, so Manager Jörg Schmadtke. „Ich bin überzeugt davon, dass er mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten ein guter Trainer sein kann und wünsche ihm viel Erfolg.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ismaël beendete im Jahr 2009 aufgrund einer Knieverletzung seine sportliche Laufbahn in Hannover. Im Anschluss daran war der 36-jährige Franzose im Management der ‚Roten‘ als Assistent der Geschäftsführung tätig. Zuvor spielte er in 95 Bundesligaspielen für Werder Bremen und den FC Bayern München.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare