Finanzvorstand Peters verlässt Schalke

Überraschung beim FC Schalke 04: Wie die Königsblauen mitteilen, verlässt Finanzvorstand Peter Peters zum 30. Juni den Verein. Der 57-Jährige bat um die Auflösung seines Vertrags. Peters war in unterschiedlichen Funktionen seit 1993 für die Knappen tätig.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Peter Peters hat in den vergangenen fast drei Jahrzehnten unseren Verein entscheidend mitgeprägt. Dabei hat er mutige und weitsichtige Entscheidungen zum Wohle des Klubs mitgetragen. Ohne ihn wäre der FC Schalke nicht der Verein, der er heute ist. Dafür gebührt ihm unser Dank“, wird Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies zitiert.

Weitere Infos

Kommentare