In der Jugend: BVB buhlte um Kutucu

Ahmed Kutucu in der Schalker Saisonvorbereitung
Ahmed Kutucu in der Schalker Saisonvorbereitung ©Maxppp

Ahmed Kutucu von Schalke 04 hätte in jungen Jahren auch zum Erzrivalen Borussia Dortmund wechseln können. „Als ich sieben war, hatte ich ein Angebot von Borussia Dortmund. Ich habe diesen Zettel immer noch zuhause“, erzählt der 20-Jährige im ‚Schalke 04 Podcast‘. Die Nachfrage, ob jenes Dokument als Warnung zu verstehen sei, bejaht Kutucu schmunzelnd.

Unter der Anzeige geht's weiter

Aber nicht nur der BVB buhlte um den jungen Gelsenkirchener, wie dieser anfügt: „2010/11 wollte mich Leverkusen haben. Dann bin ich da zum Probetraining gegangen. [...] Danach haben sie mir gesagt, dass sie mich gerne haben würden.“ Auch Schwarz-Gelb blieb hartnäckig, am Ende entschied sich Kutucu aber für Schalke, den Klub seiner Heimatstadt.

Weitere Infos

Kommentare