M'gladbach: Poulsen hoffnungsvoll

Andreas Poulsen hat das Kapitel Borussia Mönchengladbach noch nicht abgeschrieben. Der an Austria Wien verliehene Linksverteidiger meint im Interview mit der vereinseigenen Homepage: „Ich hoffe, dass ich mich nach meiner Rückkehr nach Gladbach dem neuen Trainer beweisen kann. Das ist mein Ziel. Ich will in jedem Training 100 Prozent geben und ich hoffe, dass ich dann eine Chance bekommen werde.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 21-jährige Däne bemerkt außerdem: „Hinzukommt, dass Oscar Wendt Borussia im Sommer nach einer langen, erfolgreichen Zeit verlassen wird.“ Ein Kaderplatz für Poulsen könnte dadurch freiwerden. Gladbach-Manager Max Eberl sagte zuletzt auf FT-Nachfrage: „Wir sind mit der Entwicklung zufrieden und freuen uns, dass er jetzt wieder ein Stück weit Schritte nach vorne macht.“ In Wien sammelte Poulsen seit Februar fünf Einsätze.

Weitere Infos

Kommentare