11 Millionen plus Boni: BVB verkauft Balerdi

Das Kapitel Leonardo Balerdi bei Borussia Dortmund geht zu Ende. Der BVB gibt den Verteidiger dauerhaft nach Frankreich ab.

Leonardo Balerdi hat in Jorge Sampaoli einen Förderer gefunden
Leonardo Balerdi hat in Jorge Sampaoli einen Förderer gefunden ©Maxppp

Leonardo Balerdi wird nach seiner Leihe zu Olympique Marseille nicht zu Borussia Dortmund zurückkehren. Wie der ‚kicker‘ meldet, hat sich der BVB mit den Franzosen auf einen permanenten Transfer geeinigt. Demnach fließen elf Millionen Euro plus Boni an Schwarz-Gelb.

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Januar 2019 hatte Dortmund noch 15 Millionen für Balerdi an die Boca Juniors überwiesen. In Deutschland konnte sich der mittlerweile 22-Jährige aber nie durchsetzen, kam nur auf acht Profieinsätze. Im vergangenen Sommer ging es schließlich leihweise nach Marseille.

Dort hat Balerdi in Jorge Sampaoli einen Förderer gefunden. Seit Balerdis argentinischer Landsmann im März bei OM übernahm, bestritt Balerdi jede Partie. Dortmund dürfte nun ebenfalls froh sein, den wirtschaftlichen Verlust in Grenzen zu halten. Alle Parteien gehen zufrieden aus dem Deal.

Weitere Infos

Kommentare