Zwei England-Juwele im Fokus: Wer beerbt Haaland beim BVB?

Der BVB unternimmt alles, um Erling Haaland über die Saison hinaus zu halten. Parallel zu diesen Bemühungen scouten die Schwarz-Gelben vornehmlich in England.

Erling Haaland im BVB-Dress
Erling Haaland im BVB-Dress ©Maxppp

Wie löst Borussia Dortmund die Nachfolge von Erling Haaland? Vieles hängt damit zusammen, wann der Toptorjäger von Bord geht. Sollte Haaland entgegen der Erwartungen über den Sommer hinaus bleiben, wäre neben Youssoufa Moukoko (16) eine weitere Nachwuchshoffnung denkbar, die sich in Haalands Schatten langsam an die großen Aufgaben herantastet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zwei sehr interessante Youngsters haben die Dortmunder wieder einmal in England ausgemacht. Der 17-jährige Reyes Cleary von West Bromwich Albion wurde bereits mehrfach beobachtet, auch der ein Jahr ältere Daniel Jebbison von Sheffield United steht im Fokus.

Beide laufen zwar noch nicht in der Premier League auf, haben sich aber in ihrer englischen Heimat als große Talente bereits einen Namen gemacht – ähnlich wie Jadon Sancho (21) einst.

Haaland wohl im Sommer weg

Sollte Haaland wie allgemein erwartet im kommenden Sommer von Bord gehen, wäre voraussichtlich ein gestandener Stürmer die erste Wahl. Schließlich kann man die Last des Toreschießens nichts alleine auf Teenager-Schulter abladen.

Cleary und auch Jebbison dürften vorerst im Fokus bleiben. Sie wären nicht die ersten Talente, die sich trotz namhafter Konkurrenz wie dem FC Bayern am Ende für den BVB entscheiden.

Weitere Infos

Kommentare