Neuer Linksverteidiger für Fortuna?

Casper De Norre (l.) in der Europa League-Partie gegen Roter Stern Belgrad
Casper De Norre (l.) in der Europa League-Partie gegen Roter Stern Belgrad ©Maxppp

Fortuna Düsseldorf hat einen möglichen Neuzugang für die Abwehr im Blick. Wie das belgische Online-Portal ‚voetbal24‘ berichtet, beschäftigen sich die Rheinländer mit Casper De Norre vom KRC Genk. Der 23-jährige Außenverteidiger hat sich auch eineinhalb Jahre nach seinem vier-Millionen-Transfer nicht als Stammspieler beim diesjährigen Champions League-Teilnehmer etabliert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Düsseldorf beobachtet die Situation des Belgiers genau. Bis 2023 steht De Norre noch in Genk unter Vertrag, wäre jedoch bei einem passenden Angebot zu haben. Für die linke Abwehrseite hat der Bundesliga-Absteiger nach dem Abgang von Niko Gießelmann derzeit keine Option mehr im Kader und muss dringend nachbessern.

Weitere Infos

Kommentare