Nah am Wunschpreis: United bessert Sancho-Angebot auf

Im Ablöse-Poker um Jadon Sancho zeichnet sich mehr und mehr eine zeitnahe Lösung ab. Manchester United hat sein erstes Angebot an Borussia Dortmund deutlich aufgebessert – und ist nah dran an der Wunschvorstellung des BVB.

Jadon Sancho kam 2017 zum BVB
Jadon Sancho kam 2017 zum BVB ©Maxppp

Manchester United hat ein verbessertes Angebot für Jadon Sancho abgegeben. Laut ‚Sky Sports‘ beträgt die Offerte der Red Devils an Borussia Dortmund umgerechnet rund 87 Millionen Euro, zuvor lag die Summe bei lediglich 70 Millionen Euro. Die Struktur des neuen Angebots sieht zudem einen deutlich geringeren Anteil an Bonuszahlungen vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Dortmunder Preisvorstellung für den 21-jährigen Offensivmann liegt dem Vernehmen nach bei rund 90 Millionen Euro – auf dem Papier liegen beide Parteien nur noch wenige Millionen auseinander. Mit Manchester ist sich Sancho ohnehin einig. Dem Dribbelkünstler winkt am Old Trafford eine Verdopplung seiner BVB-Bezüge auf rund 15 Millionen Euro.

Bei der Europameisterschaft konnte der Außenbahnspieler bislang nicht für einen Preisanstieg sorgen. Bislang ließ Nationaltrainer Gareth Southgate den BVB-Profi außen vor. Beim 0:0-Unentschieden gegen Schottland saß Sancho über die vollen 90 Minuten auf der Bank, im ersten Spiel musste er sogar auf der Tribüne Platz nehmen.

Weitere Infos

Kommentare