Transfer in der Warteschleife: Bruma fällt durch Medizincheck

Der Wechsel von Jeffrey Bruma zur PSV Eindhoven wird trotz Einigung zur Hängepartie. Laut ‚De Telegraaf‘ ist der Innenverteidiger durch den obligatorischen Medizincheck gefallen. Grund dafür sei eine Anomalie am Herzen des 21-Jährigen. Weitere Untersuchungen sollen über die Zukunft von Bruma entscheiden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Abwehrmann spielte in den vergangenen zwei Jahren auf Leihbasis vom FC Chelsea für den Hamburger SV. Scheitert der Transfer am Gesundheitszustand des Niederländers, stünde Bruma noch ein Jahr bei den ‚Blues‘ unter Vertrag.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare