Neuer Klub: Aouar hat sich entschieden

Houssem Aouar ist einer von vielen heißen Wechselkandidaten bei Olympique Lyon. Der Ballverteiler selbst soll sich schon seinen neuen Arbeitgeber ausgesucht haben.

Houssem Aouar spielt seit seinem elften Lebensjahr für OL
Houssem Aouar spielt seit seinem elften Lebensjahr für OL ©Maxppp

Gelingt dem FC Arsenal mit der Verpflichtung von Houssem Aouar (22) noch ein echter Transfercoup? Eine wichtige Voraussetzung dafür scheint gegeben: Nach Informationen von ‚Téléfoot‘ hat sich der Mittelfeldmann von Olympique Lyon auf die Gunners als nächsten Arbeitgeber festgelegt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun steht allerdings noch die Einigung mit OL aus. Und die dürfte nicht einfach werden, denn Arsenal wird einiges an Kleingeld für seinen Wunschspieler zusammenkratzen müssen. Zuletzt hieß es, Lyon rufe 60 Millionen Euro für Aouar auf, der im Rhonetal noch einen Vertrag bis 2023 besitzt.

Juve & Barça wohl ohne Chance

Laut ‚RMC‘ tut sich der FA Cup-Sieger damit allerdings noch schwer. Arsenals Angebot beläuft sich derzeit noch auf 35 Millionen Euro. Ohne kräftiges Nachbessern wird ein Transfer wohl kaum zu realisieren sein. Immerhin: Von den ebenfalls interessierten Klubs FC Barcelona und Juventus Turin scheint keine Gefahr auszugehen.

Laut ‚Téléfoot‘ sind von diesem Duo nämlich keine adäquaten Angebote zu erwarten. Barça etwa biss sich zuletzt schon an Lyons Memphis Depay die Zähne aus – wie wollen die Katalanen da auch nur annähernd obige Ablösesumme zusammenbekommen?

Weitere Infos

Kommentare