Suche nach Schneider-Nachfolger – Schalke dementiert

Vor knapp zwei Jahren hatte Jochen Schneider seinen Dienst beim FC Schalke angetreten. Einem Bericht zufolge läuft seine Zeit nun allmählich ab.

Jochen Schneider ist Sportvorstand beim FC Schalke
Jochen Schneider ist Sportvorstand beim FC Schalke ©Maxppp

Der Aufsichtsrat des FC Schalke sucht einem Bericht zufolge nach einem neuen Sportdirektor. Nach Informationen des ‚kicker‘ soll dieser kurz- oder mittelfristig die Nachfolge von Sportvorstand Jochen Schneider antreten. Der 50-Jährige selbst ist folglich nicht in die Suche involviert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Schneider steht noch bis 2022 auf Schalke unter Vertrag. Ob er seinen Kontrakt erfüllen darf, wird wohl auch von einem möglichen Abstieg und einem geeigneten Nachfolger abhängen. Eine langfristige Zukunft bei Königsblau scheint aber ganz offenbar kein Thema mehr zu sein.

Laut ‚kicker‘ hält man bei S04 Ausschau nach einem erfahrenen Sportdirektor wie Rouven Schröder oder Erik Stoffelshaus, Kandidaten mit Vereinsbackground wie Gerald Asamoah, Benedikt Höwedes oder Mike Büskens seien dagegen außen vor.

Update (20:45 Uhr): Schalke 04 hat den Bericht des ‚kicker‘ als „Falschmeldung“ betitelt.

Weitere Infos

Kommentare