Schalkes Transferbudget enthüllt

von Julian Müller - Quelle: Sport Bild
1 min.
Ben Manga beobachtet das Training bei EIntracht Frankfurt. @Maxppp

Schalkes Kaderplaner Ben Manga muss mit geringen finanziellen Mitteln auskommen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, stehen dem 50-Jährigen 1,2 Millionen Euro an Transferbudget zur Verfügung. Bislang haben die Königsblauen mit Ron-Thorben Hoffman, Anton Donkor, Adrian Gantenbein, Amin Younes, Aris Bayindir und Janik Bachmann sechs Neuzugänge an Land gezogen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Manga erklärt, dass er nun vermehrt auf Transfers aus dem Ausland setzen möchte: „Das Thema Integration ist enorm wichtig für Spieler, die aus dem Ausland kommen. Wir werden den Spielern immer signalisieren: Ihr seid hier nicht alleine, unser Team kümmert sich um euch. Es sollen auf jeden Fall noch sogenannte Ben-Manga-Spieler kommen. Das bedeutet, dass wir auch Spieler holen werden, die aus dem Ausland stammen und die viele Menschen nicht kennen werden. Wahrscheinlich werden viele sogar sagen: Wie kann man denn so einen Spieler holen? Doch unser Scouting-Team weiß genau, was es tut. Ich habe volles Vertrauen.“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter