Barça arbeitet an Araújo-Verlängerung

Ronald Araújo bei seinem Startelf-Debüt
Ronald Araújo bei seinem Startelf-Debüt ©Maxppp

Der FC Barcelona plant eine langfristige Zusammenarbeit mit Ronald Araújo. Einem Bericht der ‚Mundo Deportivo‘ zufolge wollen die Katalanen den 2023 auslaufenden Vertrag des 21-jährigen Uruguayers um ganze drei Jahre verlängern. Die Gespräche seien auf einem guten Weg, auch wenn es noch einige Eckpunkte zu klären gebe.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bislang kam Araújo neunmal in Barças Innenverteidigung zum Einsatz, davon dreimal in der neuen Saison unter Ronald Koeman. Vor gut zwei Jahren war der 1,91-Mann für 1,7 Millionen Euro vom uruguayischen Erstligisten Boston Rivers nach Barcelona gewechselt und mauserte sich zuletzt zur dritten Kraft im Abwehrzentrum hinter Gerard Piqué und Clément Lenglet. Araújos festgeschriebene Ablösesumme liegt bei sage und schreibe 200 Millionen Euro.

Weitere Infos

Kommentare