Kane: Freigabe für Rekordtransfer?

Alles wartet auf den Mega-Deal des Sommers. Einem Medienbericht aus England zufolge kommt Bewegung in den Transfer von Harry Kane.

Harry Kane nach einem Tor bei der Euro
Harry Kane nach einem Tor bei der Euro ©Maxppp

Schon frühzeitig machte Harry Kane klar, dass er Tottenham Hotspur in diesem Sommer verlassen möchte. Bei Tottenham Hotspur wollte man davon aber nichts wissen und so war es in den vergangenen Wochen ruhig in dieser Angelegenheit – verdächtig ruhig. Denn offenbar wurde hinter den Kulissen eifrig verhandelt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Und so berichtet die ‚Sun‘ heute von einem bevorstehenden Wechsel des englischen Stürmers zu Manchester City. Tottenham habe mittlerweile die Freigabe erteilt. Von einer in der Premier League bislang nie dagewesenen Ablöse in Höhe von umgerechnet rund 187 Millionen Euro ist die Rede.

Sollte der Deal zu diesem Preis über die Bühne gehen, hätte Kane seinen Willen bekommen und die Spurs wären handlungsfähig auf dem Transfermarkt. Etliche weitere Deals würden folgen.

FT-Meinung

Kane will weg, das ist kein Geheimnis. Und City arbeitet an einer Verpflichtung. Ob Tottenham aber tatsächlich klein beigibt, bleibt abzuwarten. Die ‚Sun‘ ist durchaus bekannt dafür, es für eine große Schlagzeile mit der Wahrheit nicht ganz so ernst zu nehmen.

UPDATE (13:03 Uhr): Dem Transfermarkt-Insider Fabrizio Romano zufolge bestreitet man bei Tottenham eine neue Offerte für Kane. Man wolle den Stürmer weiterhin halten.

Weitere Infos

Kommentare