Monaco legt Boateng Vertragsangebot vor

Jérôme Boatengs Zeit beim FC Bayern endet in diesem Sommer. Mit Niko Kovac lockt nun ein ehemaliger Weggefährte.

Jérôme Boateng verlässt Bayern
Jérôme Boateng verlässt Bayern ©Maxppp

Die AS Monaco konkretisiert ihre Bemühungen um Jérôme Boateng. Nach FT-Informationen hat der Ligue 1-Klub dem Innenverteidiger bereits ein Vertragsangebot unterbreitet. Entschieden ist bislang noch nichts, die Gespräche laufen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Boateng ist ablösefrei zu haben, sein Vertrag beim FC Bayern wurde nach zehn Jahren nicht mehr verlängert. Interesse am 32-Jährigen wurde zuletzt auch Lazio und AS Rom nachgesagt. In Monaco würde Boateng auf Trainer Niko Kovac treffen, mit dem er bereits in München zusammengearbeitet hatte.

Die Monegassen suchen nach einer erfahrenen Alternative für das Abwehrzentrum. Dort träfe Boateng auf Benoît Badiashile (20), Axel Disasi (23), Guillermo Maripan (27) und Chrislain Matsima (19).

„Ich habe noch keine Ahnung, wo es hingeht, aber schon eine klare Vorstellung. Ich lasse das aber auf mich zukommen“, sagte Boateng zuletzt im Interview mit Bayerns Vereinsmagazin ‚51‘ und kündigte an: „In der Verfassung kann ich auf jeden Fall noch zwei, drei Jahre auf Top-Niveau spielen.“

Weitere Infos

Kommentare