Bericht: Brazzo lehnte fünf Bundesliga-Spieler ab

Die bisherigen Transfers von Hasan Salihamidzic fielen unterschiedlich erfolgreich aus. Bei fünf Spielern legte der baldige Sportvorstand sein Veto ein.

Hasan Salihamidzic ist beim FC Bayern für Transfers verantwortlich
Hasan Salihamidzic ist beim FC Bayern für Transfers verantwortlich ©Maxppp

Während seiner Zeit als Sportdirektor des FC Bayern hat Hasan Salihamidzic offenbar sein Veto gegen die Verpflichtungen von mindestens fünf Bundesliga-Spielern eingelegt. Das geht aus einem Bericht des ‚kicker‘ hervor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie bekannt ist, setzte sich der künftige Sportvorstand intern mit seinem Wunsch durch, Leroy Sané (24, Manchester City) statt Timo Werner (24, RB Leipzig) zum Wunschspieler zu erklären. Werner wechselt nun zum FC Chelsea, während die Bayern gute Karten bei Sané besitzen.

Frankfurter Sturmduo

Der Münchner Ex-Trainer Niko Kovac kam derweil während seiner Amtszeit von 2018 bis 2019 mit einigen Transferwünschen auf Brazzo zu, die dieser nicht erfüllen wollte. Darunter auch die Angreifer Ante Rebic (26) und Luka Jovic (22), die Kovac bei Eintracht Frankfurt zu Top-Leuten entwickelt hatte.

Der kroatische Vize-Weltmeister Rebic ging 2019 zum AC Mailand und zeigte sich dort zuletzt in starker Form. Anders als Mittelstürmer Jovic, der bei Real Madrid bislang als 60 Millionen Euro teurer Transferflop einzuordnen ist und in 24 Partien erst zwei Tore erzielte.

Vogt kein Boateng-Ersatz

Darüber hinaus plädierte Salihamidzic dem ‚kicker‘ zufolge intern auch gegen eine Verpflichtung von Kevin Vogt (28). Als 2018 der Abschied von Jérôme Boateng (31) kurz bevorzustehen schien, galt der Hoffenheimer als Alternative und Kovac-Wunschspieler. Mittlerweile kämpft Vogt als Leihspieler mit Werder Bremen um den Klassenerhalt.

Ein weiterer von Salihamidzic abgelehnter Spieler sei derweil Thorgan Hazard (27). Der Belgier wechselte statt zu den Bayern im Sommer 2019 für 25 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund. Dort erlebte er eine ordentliche erste Saison (21 Scorerpunkte).

Weitere Infos

Kommentare