Optionen in Bundesliga und Süper Lig – bleibt Karaman in Düsseldorf?

Kurz vor der Aussetzung der Saison kam Kenan Karaman bei Fortuna Düsseldorf wieder in Top-Form. Dadurch hat er sowohl Argumente für eine Verlängerung gesammelt als auch das Interesse anderer Klubs auf sich gezogen.

Kenan Karaman steht vor einer wichtigen Karriere-Entscheidung
Kenan Karaman steht vor einer wichtigen Karriere-Entscheidung ©Maxppp

Es wird ein wichtiger Sommer für Kenan Karaman. Der Vertrag des Angreifers bei Fortuna Düsseldorf läuft 2021 aus, insofern haben sowohl er selbst als auch sein Arbeitgeber Klärungsbedarf. Gibt es die Verlängerung in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt oder streicht die Fortuna eine Ablöse für den türkischen Nationalspieler ein?

Unter der Anzeige geht's weiter

Auf Düsseldorfer Seite herrscht großes Interesse, Karamans Arbeitspapier auszuweiten. Das Problem: Wie FT erfuhr, besitzt der 26-Jährige eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel für festgeschriebene 2,5 Millionen Euro Ablöse ermöglicht – auch in Zeiten von Corona noch ein überschaubarer Preis.

Zurück zu alter Stärke

Nach FT-Infos bekunden andere Bundesligisten sowie Klubs aus der türkischen Süper Lig Interesse an Karaman. Kann einer von ihnen dem gebürtigen Stuttgarter einen Wechsel schmackhaft machen und zieht die Klausel, wäre das Kapitel Düsseldorf für Karaman beendet.

Von Oktober an hatte den Stürmer eine Lungenentzündung über Monate außer Gefecht gesetzt. Doch Karaman kämpfte sich zurück, feierte im Februar sein Startelf-Comeback und zählte prompt zu den Leistungsträgern. In den letzten beiden Bundesliga-Partien vor der Saison-Aussetzung erzielte er drei Tore und hat nun alle Argumente auf seiner Seite.

Weitere Infos

Kommentare