Ribéry: Florenz-Abschied im Sommer?

Franck Ribéry (r.) bejubelt ein Tor des AC Florenz
Franck Ribéry (r.) bejubelt ein Tor des AC Florenz ©Maxppp

Die Wege von Franck Ribéry und dem AC Florenz werden sich im Sommer voraussichtlich trennen. Laut der ‚Gazzetta dello Sport‘ sind derzeit weder Spieler noch Klub daran interessiert, den auslaufenden Vertrag des 37-Jährigen zu verlängern. Wie es mit Ribéry dann weitergeht, ist unklar. Am gestrigen Mittwoch hatte der Routinier selbst eine Rückkehr in die Bundesliga ins Spiel gebracht. Die ‚Gazzetta‘ bestätigt, dass der Ex-Münchner darüber nachdenkt.

Unter der Anzeige geht's weiter

In Florenz ist Ribéry auch in seiner zweiten Saison Stammspieler. Fiorentina-Trainer Cesare Prandelli soll dennoch mit den jüngsten Leistungen des Flügelspielers unzufrieden sein. Zudem werfe Ribérys Fitness Fragen auf. In der laufenden Saison steht Florenz auf einem enttäuschenden 14. Tabellenplatz, Ribéry ist noch ohne Saisontor.

Weitere Infos

Kommentare