Scholes nur Interimscoach in Salford

Paul Scholes ist Hobby-Golfer
Paul Scholes ist Hobby-Golfer ©Maxppp

Paul Scholes hat ausgeschlossen, dass er das Traineramt bei seinem eigenen Klub Salford City auf Dauer bekleiden wird. „Ich habe das gerne übernommen, aber wir müssen einen erfahrenen Manager, einen erfahrenen Trainer für diese Liga finden. Je früher wir das tun, desto besser“, erklärte der frühere Mittelfeldspieler nach der gestrigen 0:1-Niederlage gegen Port Vale.

Unter der Anzeige geht's weiter

Vor einer Woche übernahm die United-Legende den vakanten Posten beim Viertligisten. Dass der Klub, der neben Scholes von Ryan Giggs, David Beckham und Phil sowie Gary Neville geführt wird, allzu schnell einen Trainer findet, glaubt der amtierende Übungsleiter aber nicht: „Es sieht so aus, als würde ich am Dienstag wieder auf der Bank sitzen. Aber man weiß nie, am Wochenende kann alles passieren.“

Weitere Infos

Kommentare