Eintracht befördert Manga

Fredi Bobic ist Sportvorstand bei der Eintracht
Fredi Bobic ist Sportvorstand bei der Eintracht ©Maxppp

Eintracht Frankfurt bereitet die Nachfolge für den scheidenden Sportdirektor Bruno Hübner vor. Der bisherige Chefscout Ben Manga wird mit einem neuen Vertrag bis 2026 ausgestattet und darüber hinaus zum Direktor Profifußball sowie zum Kadermanager befördert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sportvorstand Fredi Bobic sagt: „Ben hat einen großen Anteil am gegenwärtigen Erfolg der Eintracht und der Entwicklung in den vergangenen Jahren. Sein Gespür für Talente und seine Beobachtungsgabe sind sehr ausgeprägt und werden sich in der neuen Struktur noch besser entfalten. Für den Klub ist die Vertragsverlängerung ein sehr starkes Zeichen für die Zukunft, zumal Ben Manga auch von Topklubs stark umworben wurde.“

Weitere Infos

Kommentare