Kein neuer Vertrag für Feick

Der 1. FC Heidenheim wird den auslaufenden Vertrag mit Linksverteidiger Arne Feick nicht verlängern. Lediglich bei einer möglichen Relegation Anfang Juli würde der Linksverteidiger noch mitwirken – vor dem letzten Spieltag am Sonntag steht Heidenheim auf Rang drei. Im Anschluss an seine aktive Laufbahn könnte der 32-Jährige in einer anderen Rolle in den Klub eingebunden werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Feick sagt: „Beim FCH und in Heidenheim habe ich in den vergangenen fünf Jahren meine fußballerische und private Heimat gefunden, in der ich mich sehr wohlfühle. Die sportliche Entwicklung des FCH ist noch lange nicht zu Ende. Für mich persönlich könnte sie zum Abschluss als Spieler mit dem Erreichen und der Teilnahme an der Relegation um den Bundesligaaufstieg einen perfekten Höhepunkt erreichen. […] Danach möchte ich mir als Profi nochmal eine neue Herausforderung suchen. Gleichzeitig bedanke ich mich aber bereits jetzt bei den Verantwortlichen für die Chance und das Angebot, in der Zukunft nach meiner Profikarriere auch eine neue Rolle beim FCH einnehmen zu können.“

Weitere Infos

Kommentare