VfL Wolfsburg: Didavi hofft auf Kostic

Daniel Didavi würde sich freuen, auch beim VfL Wolfsburg mit seinem bisherigen Teamkollegen Filip Kostic zusammenzuspielen. „Es wäre top für mich, wenn Filip auch zum VfL kommen würde“, so der Spielmacher gegenüber der ‚Bild‘. Didavi wechselt zur kommenden Saison ablösefrei vom VfB Stuttgart zu den ‚Wölfen‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch Kostic wird den Bundesliga-Absteiger vom Neckar verlassen. Wohin die Reise geht, ist noch unklar. Wolfsburg und Schalke 04 haben ebenso wie Leicester City und der FC Southampton die Fühler ausgestreckt. Beim VfB besitzt der Serbe eine Ausstiegsklausel, die zwischen zehn und 15 Millionen Euro liegen soll.

Weitere Infos

Kommentare