Gladbach verhandelt Bénes-Leihe

Zweimal nominierte Marco Rose in der laufenden Spielezeit Lászlo Bénes für die erste Elf. Zu wenig für den Slowaken, der nun nach Augsburg verliehen werden könnte.

Lászlo Bénes steht in Gladbach bis 2024 unter Vertrag
Lászlo Bénes steht in Gladbach bis 2024 unter Vertrag ©Maxppp

Nur 144 Einsatzminuten sammelte Lászlo Bénes in dieser Bundesliga-Saison. Die Konkurrenz in Borussia Mönchengladbachs Mittelfeld ist aktuell zu groß für den 23-Jährigen. Und so könnte sich kurzfristig noch eine Trennung auf Zeit ergeben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Einem Bericht der ‚Rheinischen Post‘ zufolge bemüht sich der FC Augsburg um eine Ausleihe bis Saisonende. Dies deckt sich mit FT-Informationen. In Gladbach steht Bénes noch bis 2024 unter Vertrag. Schon in der Rückrunde der Saison 2018/19 war er an Holstein Kiel verliehen.

FT-Meinung

burning

Die Augsburger Chancen auf den Zuschlag dürften gut stehen, sofern man sich auf die finanziellen Modalitäten einigen kann. Denn weder für Gladbach noch für Bénes gibt der bisherige Saisonverlauf Anlass, an der Zusammenarbeit festzuhalten. Im Sommer könnte die Situation dann neu bewertet werden.

Weitere Infos

Kommentare