Medien: Serie A-Klub will Klostermann

  • veröffentlicht am
  • Quelle: calciomercato.com

Lukas Klostermann will bei RB Leipzig bislang partout keinen neuen Vertrag unterschreiben. Bleibt das so, wird er im Sommer wohl gehen. Ein mögliches Ziel wäre die Serie A.

Lukas Klostermann bestritt bislang acht A-Länderspiele für Deutschland
Lukas Klostermann bestritt bislang acht A-Länderspiele für Deutschland ©Maxppp

Was wird aus Lukas Klostermann (23)? Noch immer ziert sich der Rechtsverteidiger ein neues Arbeitspapier bei RB Leipzig zu unterschreiben. Stand jetzt ist er im Sommer nächsten Jahres ablösefrei – dass es so kommt, werden die Sachsen sicher nicht zulassen wollen.

Kurzum: Entweder verlängert Klostermann oder er wird verkauft. Mit Bayern München und Borussia Dortmund wurden in den vergangenen Monaten zwei äußerst attraktive Adressen aus der Bundesliga gehandelt. Nun scheint eine aus Italien hinzugekommen zu sein: Laut ‚calciomercato.com‘ ist die AS Rom heiß auf den deutschen Nationalspieler.

Gehandelt: 30 bis 35 Millionen

Bereits im vergangenen Sommer wurden die Giallorossi mit Klostermann in Verbindung gebracht, damals verlief die Spur jedoch im Sande. Nun kommt das Thema wieder auf den Tisch – auch, weil sich RB wegen Patrik Schick (24) ohnehin noch mit der Roma wird auseinandersetzen müssen.

Es braucht eine Entscheidung, ob der tschechische Stürmer von Leipzig fest verpflichtet wird. ‚Calciomercato.com‘ spekuliert, dass RB Klostermann im Tausch in die Ewige Stadt verkaufen könnte, anstatt bei Schick die Kaufoption über 29 Millionen Euro zu ziehen. Das Portal schätzt Klostermanns Wert auf 30 bis 35 Millionen Euro – Leipzig könnte nach der Rechnung sogar ein Plus machen.

Empfohlene Artikel

Kommentare