HSV: Neue Chance für Heuer Fernandes

HSV-Trainer Daniel Thioune
HSV-Trainer Daniel Thioune ©Maxppp

Daniel Heuer Fernandes soll nach seiner Degradierung in den letzten Wochen der abgelaufenen Zweitligasaison eine neue Chance beim Hamburger SV erhalten. Laut dem ‚Hamburger Abendblatt‘ plant die sportliche Leitung der Hanseaten ein klärendes Gespräch mit dem 27-jährigen Torhüter. HSV-Coach Daniel Thioune kennt Heuer Fernandes noch aus gemeinsamen Zeiten beim VfL Osnabrück (2013-2015).

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Konkurrent Julian Pollersbeck stehen trotz vielversprechender Einsätze zum Saisonende die Zeichen mal wieder auf Abschied. Dem Bericht zufolge „denken der HSV und Pollersbeck über eine Trennung nach“. 2021 läuft der Vertrag des 25-Jährigen aus. Zuletzt wurde Union Berlin lose mit dem U21-Europameister von 2017 in Verbindung gebracht.

Weitere Infos

Kommentare