Totti als Roma-Präsident?

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Gazzetta dello Sport

Francesco Totti kann sich vorstellen, eines Tages das Präsidentenamt bei der AS Rom zu übernehmen. Laut der ‚Gazzetta dello Sport‘ sagt die Vereinslegende: „Eigentlich sehe ich mich auf dem opterativen Gebiet, aber man weiß nie. Ich als Roma-Präsident? Wer weiß. Sicher ist nur, dass ich dem Wohl der Roma dienen will.“

Totti hatte seine gesamte Profilaufbahn bei den Giallorossi verbracht. In 24 Jahren mit der ersten Mannschaft wurde er einmal Meister und zweimal Pokalsieger. Mit Italien holte er 2006 den Weltmeistertitel in Deutschland. 2017 beendete der heute 42-Jährige seine Karriere und wurde Manager bei der Roma.

Empfohlene Artikel

Kommentare