Köln: Kessler spricht über Abwehrpläne

Thomas Kessler ist in Köln als Lizenzspieler-Leiter tätig
Thomas Kessler ist in Köln als Lizenzspieler-Leiter tätig ©Maxppp

Thomas Kessler, Sportlicher Leiter des 1. FC Köln, hat den Zeitrahmen mit Blick auf die Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers umrissen. „Wir sind in Gesprächen. Wenn es etwas zu vermelden gibt, werden wir es vermelden. Es würde keinen Sinn machen, heute noch zu einer Lösung zu kommen und den Spieler am Samstag in den Kader zu nehmen. Aber das Ziel ist klar, in der spielfreien Woche (24. bis 30. Januar, Anm. d. Red.) einen Neuzugang zu präsentieren“, wird der Ex-Profi von ‚Sky‘ zitiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit Julian Chabot von Sampdoria Genua haben die Domstädter einen Neuzugang an der Angel. Mit dem 23-Jährigen ist sich Köln Berichten zufolge bereits über eine Leihe bis Saisonende einig, es fehlt noch die Übereinkunft mit Genua selbst. Nach den Abgängen von Rafael Czichos, Sava-Arangel Cestic und Jorge Meré stehen Trainer Steffen Baumgart lediglich zwei Innenverteidiger zur Verfügung.

Weitere Infos

Kommentare